REFERENZEN

Teilnehmerstimme Aufstellungsarbeit / Family constellations 2018 in Olhao, Portugal:
Eine große Last fiel ab und Liebe kam ins Fliessen, wo vorher Angst und Schmerz war:

"Experiencing the work of family constellation with Andrea was like lifting a great weight off of life. It literally cleared the energy of a family dynamic that was blocked, allowing love to flow through us instead of fear and pain. What is most amazing is how even after the sessions finished, things keep shifting and revealing themselves. I feel I'm closer to my truth and potential than I was when I walked into the session. You really understand with Andrea´s work how healing and freedom are possible." Janet Shook, Yoga Teacher and Health Consultant

Eine Teilnehmerin nach Abschluss der Jahres-Fortbildung
"This one -year course is the most intense I´ve ever made. It is an year of deep deep learning of oneself. One year to throw away all the old heavy stuff we insist to carry with us. And we go out light, renewed AND with powerful tools for the rest of our life. Andrea no words in this world will express my gratitude to you." Jahres-Fortbildung 2017/2018

"Danke für die behutsame, erhellende, wirkungsvolle WingWave-Sitzung", Juli 2018

Feedback Neujahrsretreat Bergisches Land 2016/2017:
"Es war sehr bereichernd, still, aufwühlend, verbindend, nährend, offenbarend, erkenntnisreich, interessant und intensiv für mich! Vielen Dank an alle Mitwirkenden und vor allem an Andrea, die das Programm so wunderbar gestaltet und die Aufstellungen so intuitiv begleitet hat." Anonym, Jan 2017

Zum Thema Emotionale Befreiung und Umgang mit Ängsten:
„Liebe Andrea, hab vielen Dank! Ich hoffe, es ist nicht zu voreilig, wenn ich sage, dass diese Übung mein Durchbruch ist.......

Verrückt, aber es hat so was von "Klick" gemacht!

Ich bin begeistert!...“ Anonym, Nov 2016

Nach Familienaufstellung Sonntagsseminar:
„....hier ist zu Hause ein kleines Wunder geschehen...“, Mutter mit Konflikten in Partnerschaft und Familie

 

90 % der Schüler der Projektgruppe „Wie finde ich meine Berufung - Seminar mit der Aufstellungsarbeit“ würden die Methode der systemischen Aufstellung gerne auch für andere Coaching-Anliegen nutzen. Auswertung aus meiner Projektgruppe "Berufungsstellen" am Cecilien-Gymnasium, Düsseldorf

 

 

„Mein Thema war der Wiedereinstieg in den Beruf - der Aufstellungsabend half mir bei meiner Entscheidung Studium oder Direkteinstieg.“ anonym

 

 

„Das Coaching hat mich über ein halbes Jahr hinweg mit unterschiedlichsten Methoden sehr erfolgreich begleitet - inzwischen habe ich das Unternehmen gewechselt und bin ins Ausland gegangen. Die Aufstellungsarbeit war sehr erkenntnisreich. Am beeeindruckendsten war für mich die Visionsreise, diese Bilder geben mir heute noch Kraft.“

IT-/ Web-Experte, Düsseldorf

 

 

„Die übliche Berufsberatung an der Schule hat mich eher verunsichert. Mein Umfeld empfahl mir eine neue Richtung einzuschlagen. Zudem fehlte mir der NC für mein Traumfach. Ihr Coaching hat mich darin bestärkt, meinen Weg nicht aufzugeben. Noch im selben Jahr habe ich einen Erstsemester-Platz für meinen Wunsch-Studienplatz gefunden.“

Studentin für Lehramt, Düsseldorf

 

 

„Bei der Suche nach der Berufung, dem, was ich wirklich wirklich will, hat sich im Berufungsworkshop eine Herzensqualität spürbar aufgebaut; Sicherheit und Erleichterung habe ich erfahren. Die nächsten Schritte lagen dann klar vor mir und ich hatte das Vertrauen, diese auch umzusetzen.“

Projektmanagerin, Köln

 

 

„Bereits nach zwei Terminen konnte ich meine berufliche Situation viel klarer sehen, meine persönlichen Verwicklungen mit meinem Vorgesetzten bearbeiten und eine Entscheidung für die Zukunft treffen.“

Projektmanagerin, Düsseldorf

 

 

„Ich habe meinen Weg, also den, der mir Glück bringt, im Berufungsworkshop ganz klar erkannt. Ich war zu diesem Zeitpunkt erstaunlicherweise noch nicht 100% entschieden, diesem Weg auch zu folgen....Das war ein überraschendes Ergebnis des Coachings.“

Marketingmanager,  Düsseldorf

 

 

Nach einer Familienaufstellung: „Ich muss mich nochmals bei Ihnen und den Teilnehmern/Stellvertretern bedanken. Es geht mir viel besser, die ganze aufgestaute Wut ist verraucht.“ 

Leiter Personal