Interview


Verena Arnold hat ein Interview mit mir geführt und im Blog von ProntoPro veröffentlicht in einer Reihe, in der Menschen zu Ihren Berufungen befragt werden.

https://www.prontopro.de/blog/ein-coachinginstitut-mit-perspektiven/

Ein Coachinginstitut mit Perspektiven

Veröffentlicht am 27 November 2019 von Verena Arnold

Es liegt in der menschlichen Natur immer wieder an Scheidewegen des Lebens anzukommen und dann eine Richtung einzuschlagen. Nicht immer sind wir sicher, ob wir die richtigen Entscheidungen treffen. Auch Zweifel sind regelmäßige Begleiter. In solchen Situationen kann es hilfreich sein, sich selbst Hilfe zu holen. Unsere heutige Interviewpartnerin hat sich an ihrem Scheideweg für das Einschlagen einer völlig neuen Richtung entschieden und somit selbst den Weg zum Coaching gefunden. Wer unsicher ist, Hilfe und Unterstützung braucht, ist mit einem Coaching gut bedient. Wer interessiert daran ist, mehr über sich selbst und seine Umwelt zu erfahren, kann durch ein Coaching nur gewinnen und gerade in schwierigen Situationen ist professionelle Hilfe häufig ein großer Zugewinn.

Dr. Andrea Brenner wurde im Westerwald geboren, ging dann nach Giessen um Wirtschaftswissenschaften zu studieren und promovierte auch dort. Zwei Sommer lang arbeitete sie in New York, nach einem weiteren Umweg über Frankfurt verschlug es sie nach Düsseldorf, was sie bereits seit 20 Jahren ihre Heimat nennt. Zunächst war sie Senior Consultant, dann entschloss sie sich aber, völlig neue Wege einzuschlagen. Seit diesem Wechsel absolvierte sie Zusatzausbildungen im Bereich der Pädagogik, Familienstellen, Organisationsaufstellen, WingWave-Coaching und Hypnose, um nur einige zu nennen. Dieser Wechsel beruhte darauf, dass sie sich selbst nicht wohl in ihrem Beruf fühlte. Nach einiger Zeit des Suchens und einem Umweg über die Kunst fand sie schließlich ihre Erfüllung im Coaching, der Aufstellungsarbeit und der Therapie.

Dr. Brenner arbeitet als Life- und Businesscoach in ihrer eigenen Praxis in Ratingen bei Düsseldorf mitten in einem Naturschutzgebiet. Sie selbst bezeichnet die Praxis lieber als Atelier oder Institut, weshalb sie unter dem Namen Institut für Coaching und Bewusstsein agiert. Ihre Arbeit beschränkt sich nicht nur auf Kunden in Deutschland, sondern auch in Portugal. Weiterhin kann man in ihrem Online-Shop auf Audios und Videos mit geführten Meditationen, Anleitungen für die Aufstellungsarbeit in Eigenregie und Clearing-Sessions zugreifen. Nebenbei bietet sie weiterhin eine Komplettausbildung zum Coach an und möchte die eigenen Auszubildenden gerne in ihr Netzwerk einbinden. Sie selbst ist in einigen Netzwerken und Qualitätszirkeln von Therapeuten und Coaches eingebunden.

Unsere Interviewpartnerin und Coach Dr. Andrea Brenner

Liebe Andrea, erzähl uns doch etwas über deinen persönlichen Werdegang, welche Schulen hast du besucht und welche Ausbildungen hast du absolviert?

Ich studierte Betriebswirtschaftslehre (Dipl.-Kauffrau), promovierte in Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Transportwirtschaft und Wettbewerbspolitik (Dr. rer. pol.) Zusatzausbildungen habe ich in – Pädagogik – Familienstellen – Organisatisonaufstellen – WingWave-Coaching – Hypnose und anderes mehr, für einen Überblick kann man sich auch meine Homepage (andreabrenner.info) ansehen.

Woher stammt dein Interesse für Beratungen und Coachings? Welche Ziele verfolgst du bei deiner Arbeit und was macht dir besonders Freude daran?

Zunächst bin ich meinen eigenen Befreiungsweg gegangen und habe dabei viele Werkzeuge kennengelernt, mich darin ausgebildet und diese angewendet. Dazu gehörte auch Traumaheilung. Außerdem bin ich sehr entschlossen und mutig meinen spirituellen Weg gegangen und habe an zahlreichen (Stille-)Retreats bei verschiedenen spirituellen Lehrern in ganz Europa teilgenommen, dies waren auch sehr abenteuerliche Reisen. Später war ich auch für ein Retreat in Australien. Mein Lebensziel ist die ultimative Befreiung und das immer weitere Vertiefen dieser Erfahrung, ein anderes Wort dafür ist Erwachen. Meine Motivation für meine Arbeit ist das Glück und die Freude, die ich empfinde, wenn Befreiung beim Klienten geschieht. Es macht eigentlich keinen Unterschied, ob gerade ein Thema bei mir oder bei einem meiner Klienten in Heilung geht, die Freude und Leichtigkeit in diesem Moment ist einfach überfließend. Das ist meine Motivation. Was ich als meinen Auftrag, meine Berufung, ansehe ist, einen Beitrag zum Erwachens- und Befreiungsprozess in der Welt zu leisten. Und mein Ansatz ist hierbei zu vermitteln, dass für spirituelle Befreiung auch Traumaheilung und vor allem Selbstermächtigung notwendige Schritte sind. Hierfür biete ich ein ganzes Bündel höchst effektiver Werkzeuge, die sich nach meiner persönlichen Erfahrung bewährt haben. Daraus habe ich ein 10-Schritte-Awakener-Programm entwickelt.

Welches Equipment benötigst du, um deine Coachings durchführen zu können? Mit welchen Hilfsmitteln arbeitest du dabei bevorzugt und warum?

Ich kann jederzeit und überall arbeiten. Ich brauche keine spezifischen Hilfsmittel. Für das Familienstellen, bzw. die Aufstellungsarbeit im allgemeinen, sind im Einzelsetting meist Figuren sinnvoll (aber nicht notwendig). Das können Bodenanker sein (farbige Stoffe, die ich auf den Boden lege) oder größere Figuren, die im Raum bewegt werden (das können auch Papprollen, Stühle/Möbel oder draußen auch Bäume sein .. es findet sich immer etwas). Diese Figuren stehen stellvertretend für Familienmitglieder oder im Job-Kontext für Chefs, Mitarbeiter oder Arbeitskollegen. Bei Coaching in der Gruppe braucht es außer den Menschen und deren Bereitschaft keine weiteren Hilfsmittel. Alles, was es braucht, ist die Bereitschaft und die Entschlossenheit völlige Eigenverantwortung zu übernehmen. Das ist eine Entscheidung, ein belastendes Stressthema lösen zu wollen und eine neue, friedliche Perspektive zu wählen. Meine Werkzeuge (WIngWave, EMDR, Kinesiologie, Systemaufstellungen, Belief-Clearings) setze ich dann ganz intuitiv und prozessorientiert ein. In vielen Coaching-Sessions findet eine Kombination verschiedener Werkzeuge statt.

Wie lange dauert bei dir eine Beratungseinheit und wie hoch sind die Kosten dafür? Wie viele Einheiten unternimmst du durchschnittlich mit deinen Kunden, bis sich erste Erfolge abzeichnen?

Coaching wird auch bei mir, wie branchenüblich, auf Stundenbasis abgerechnet. Meine Honorare sind unterschiedlich für Life-Coaching von Privatpersonen oder für Unternehmen im Business-Kontext. Manche Themen können bereits mit einer Aufstellung bearbeitet werden. Bei mir ist es obligatorisch, vor jeder Aufstellung eine Coachingstunde zur Anliegenklärung und ggf. für ein Familiengenogramm zu nehmen. Manchmal ist zur Verankerung auch eine Nachbesprechung sinnvoll. Generell ist alles als Kurzzeitcoaching angelegt, lange Therapieprozesse sind nicht notwendig. Meine Ausbildungen hingegen sind von längerer Dauer, da sie beide sehr breit angelegt sind, viele Themen und Werkzeuge anbieten und eine tiefgreifende persönliche Transformation beinhalten. Außerdem gibt es Formate wie Tages-Workshops in der Gruppe oder etwa ein Executive-Durchbruch-Coaching über eine Woche hinweg ganz maßgeschneidert für einzelne Personen und Führungskräfte. Dann gibt es die Ausbildungen, die ich anbiete: zum Familien- und Systemaufsteller (Dauer 1 Jahr) und zum Life- und Executive-Coach (Dauer 1,5 Jahre). Wie bereits erwähnt: Mein Herzensprodukt ist das Awakener-Programm. EIn 10-Schritte-Programm für spirituelles Erwachen und ein authentisches Leben. Ich biete es in unterschiedlichen Formaten, u.a. auch als Komplett-Ausbildung über 1,5 Jahre.

Vielfältiges Angebot mit Herzblut

Das vielfältige Programm von Andrea Brenner umfasst die Ausbildung zum Coach, klassisches Coaching und Onlineangebote, die für ihre Kunden bereitstehen. Dabei ist es auffällig, dass auch sie selbst schwierige Zeiten der Findung durchlief und somit auf einen Schatz von Erfahrungen zurückgreifen kann, der wohl so individuell ist, wie sie selbst. Die unterschiedlichen Angebote sind für fast jeden ansprechend und können über Krisen, aber auch kleine und größere Probleme hinweghelfen und somit Unterstützung in den unterschiedlichsten Situationen bieten. Mehr über ihr Angebot können sie unter www.andreabrenner.info erfahren.

Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter